Sunday, 3 February 2013

Melodiefestivalen #1


Wie schon gestern bereits erwähnt,
haben wir gestern abend
einem neuen -typisch schwedischen- kulturellen Ereignis beigewohnt…

Wir saßen -wie Tausende andere schwedische Haushalte!-
von 20.00 bis 22.00 Uhr vor dem Fernseher!
Gut eingedeckt mit einer Ladung Chips, Lördaggodis und Limonade
verfolgten wir die erste Aussendung
von insgesamt 6 Liveveranstaltungen




Das Ganze Spektakel ist die Vorentscheidung
zum Grand Prix de Eurovision!
Und wenn ich ehrlich bin, 
auch den habe ich seit meiner Kindheit
(wo wir wieder bei der TV-Uhma-Bonschen Geschichte ankommen ;o)
nur noch ein einziges Mal gesehen…
1997 auf unserm Schiff bei Windstärke 8-9 im Hafen von Texel
(lustig, wenn der Fernseher so vor einem auf und ab geht..*grins*)..

Gut, aber ich schweife ab….

Gestern Abend also..
war die erste Melodiefestivalenveranstaltung 
dieses Mal in Karklskrona
(-jedes Samstag in einer anderen Stadt,
und die Schlussrunde ist in…ja natürlich hier in Stockholm am 9.03.!-
Das ich damit ein kleines Problem habe,…darüber ein anderes Mal mehr..)!

In Karlskrona jedoch…
war die Bühne frei für acht Interpreten 
und das Ganze wurde moderiert
von Gina Dirawi und Danny Saucedo
 (keine Ahnung, wer das ist/war…
..mittlerweile habe auch ich Kulturbanause mitbekommen,
dass die Schweden anscheinend letztes Jahr den Grand Prix gewonnen haben?!?
-Ups-soviel zur Einbürgerung *grins*)

Glücklicherweise kannten alle Schweden im Saal die beiden schon,
und schwangen im Takt zu deren Gesangseinlage
pinkfarbene Luftballons….*kreisch*…
(Nächstes Mal müssten die also hellblau sein, denn mit Gender nehmen die 
es hier ja ziemlich genau *lach*)

..und dann kamen nach und nach die acht Interpreten auf die Bühne…
mit sehr unterschiedlichen Songs…

Bevor dann die telefonische Wertung losging,
gab es noch eine Tanzeinlage
-die mich sehr an die Tanzshows der 70er erinnerte,
die ich zusammen mit meinen Großeltern guckte..
sehr viel Glitzer, Flitter und Showeinlage …

Danach gab es eine Auswahl der besten Fünf von den acht,
um dann noch mal die Zuschauer anrufen zu lassen,
um von diesen Fünf den Besten auszulosen…
*Häh?!*…bis heute keine Idee, warum das so geht…
-meine einzige Idee bisher…wäre der nochmalige Geldverdienst der Telefonbranche?!-

…aber während der Wartezeit
gab es noch eine äußerst lustigen Kurzfilm über
zwei Heavy Metal Fans aus Karlskrona…

..und danach die Bekanntgabe des Gewinners:
DAVID LUNDGREN "Skyline"


Wer von euch gerne einmal reinschauen möchte
in den Melodiefestivalen.. klicke hier..
die gesamte Sendung zum Mitgenießen ;-)

Wir werden nächsten Samstag wieder dabei sein…
schließlich müssen wir ja alles für unsere Integration tun ;-)
…und so bleibt auch ihr auf den neusten Stand *lach*


Eine schöne Woche wünsche ich euch;
ich komme grad wieder von der Piste..
vom Skikurs meiner Kinder..
aber dazu vielleicht zu Beginn der Woche mehr..


Kram,




12 comments:

  1. ...wenn du gerade mein breites Grinsen sehen könntest ;o)!Also ehrlich,RESPEKT ;o)!Euch kann wirklich niemand vorwerfen, dass ihr nicht ALLES für eure Einbürgerung macht ;o)!Ihr seid genial , meine Lieben ;o)!Drücke euch feste, Petie ♥

    ReplyDelete
  2. Ein bischen mehr Information

    David Lindgren mit Skyline und Yohio mit Heartbreak Hotel (die Stil von Yohio heißt Manga und stammt aus Japan wo es sehr groß ist) gehen beide direkt zu den Finalen in Stockholm 9/3. Nummer drei und vier bekommt eine „zweite Chance“ und singt gemeinsam mit alla andere „zweite Chance-Lieder“ 2/3 in Karlstad. Die zwei Besten in Karlstad sind dann auch dabei in Stockholm 9/3, wo also die zwei besten von jeden Stadt sowie die zwei besten von die „zweite Chance“ wetten in Stockholm 9/3. Und wer in Stockholm gewinnt, ist in Eurovision Song Contest 14-18/5 in Malmö.

    Danny Saucedo ist ein schwedischer Sänger, war u a in die Wettbewerb für Eurovision Song Contest 2012. Gina Dirawi ist eine schwedische Bloggerin, Programleiterin und Komikerin.

    Ich hoffe Du hast einen schönen Tag auf der Piste gehabt, bei mir war es richtig Frühlingshaft heute.

    Eine schöne Woche wünsche ich Dir
    Mimmie

    ReplyDelete
  3. Schön, dass Du uns auf dem Laufenden hältst. Wie gern wäre ich dabei gewesen! Kram, Liv Äpplegrön

    ReplyDelete
  4. Liebe Maren,
    danke für den Beitrag, ich bin selbst so null am Puls der Zeit und ziehe den Hut vor Euren Integrationsbemühungen. Klasse!
    Ganz liebe Grüße von Nina

    ReplyDelete
  5. Liebe Maren,

    Ihr bemüht Euch tatsächlich sehr um das Einleben im fremden Land! *lach*

    Inzwischen ist der Grand Prix (der ja mittlerweile leider gar nicht mehr so, sondern "Eurovision Song Contest" heißt, was ich eine echte Degradierung finde!) ja auch in Deutschland fast wieder gesellschaftsfähig geworden. Als ich Kind war, saß tatsächlich noch die ganze Familie vor dem Fernseher und diskutierte, welches Land denn nun das schönste Lied habe. Irgendwann aber galt es als verdammt piefig, sich das reinzuziehen, Grand Prix war was für alte Leute - wobei ich gestehen muss, dass ich diesen Contest auch deshalb jahrelang gemieden habe, weil ich es ätzend fand, wie die osteuropäischen Länder sich immer gegenseitig die Punkte zuschoben.
    Seit Stefan Raab (den ich seinerzeit echt witzig fand, inzwischen nur noch nervig) sich selbst und Guildo Horn ins Rennen schickte, schau ich zumindest immer mal wieder rein, wenn die Entscheidung läuft. Und finde es irgendwie wieder lustig anzusehen. Was aber auch am Alter liegen kann..! *kicher*

    Liebe Grüße
    Britta

    ReplyDelete
  6. Haha! Ich lach mich schief! Werde nächste Woche auch mal reinschauen - wenn ich es nicht vergesse. :) Der Schwede ist übrigens noch schlechter informiert, was solche Dinge angeht und deswegen kann ich dir sagen, ihr seid schon top integriert. :)
    Kram!

    ReplyDelete
  7. Wow, das scheint ja ganz schön groß aufgezogen zu sein, da bei Euch!! Irgendwie habe ich bei uns da noch gar nichts von mitbekommen. Da muß ich mich doch gleich mal schlau machen, wann hier der Vorentscheid ist. Das ist bestimmt witzig anzusehen. Klem Alice

    ReplyDelete
  8. *lach* ja, auf sowas stehen 'die Schweden'... aber ist sicher viel lustiger, sowas mit einer ganzen Horde Leute zu gucken! und mit viiiielen Lördagsgodis (eine SEHR böse Falle im Urlaub, die Regale *g*) und guten schwedischen Chips (und hoffentlich den noch besseren schwedischen Chips-Dips, ich LIEBE die!), das muss doch einfach gut sein.
    bin gespannt, was du von den weiteren Integrations-Samstagen berichten wirst!
    und vom Skikurs...

    stor kram!

    sjoe

    P.S.: die Overlock hab ich von Schwiemu, Mutter und Schwester zu Weihnachten und Geburtstag bekommen =)

    ReplyDelete
  9. na das nenne ich mal kulturelles eingliedern.hihi.

    eine schöne woche auch dir! liebe grüße sendet dir michèle

    ReplyDelete
  10. als riesengroßer EUROVISION fan bin ich auf den schwedischen beitrag jetzt sehr gespannt. freue mich schon auf die show!!! LG, frau nord

    ReplyDelete
  11. Alles gut bei Euch?
    Liebe Grüße
    alex.

    ReplyDelete
  12. hahaaaa das liest sich ja nach einer großartigen Veranstaltung *gacker* Nüja, was tut man nicht alles um sich Einzubürgern gelle!
    Hab noch einen Anschlag auf dich vor und dich einfach mal getagged, auch wenn du schon so viele Leser hast :-) Mehr dazu auf meinem BLog. WÜrd mich freuen wenn du Lust hättest mitzumachen.
    lg melanie

    ReplyDelete