Monday, 4 June 2012

Kardemumma-Bullar….*mums* #Bullar No. 6


Während Ihr gestern alle einen Blick in meine Küche genommen habt,
bin ich direkt an den Herd geeilt,…
Schließlich habe ich da noch einige Bullarnare zu backen…siehe hier!

Dieses Mal gab es 
Kardemumma-Bullar….
*mums* [lecker]










…aus diesem tollem Buch…




Ich würde am liebsten ja das ganze Buch für euch übersetzen, 
und freue mich natürlich immer wie Bolle,
wenn Ihr um ein Rezept bittet,…
Aber sorry, ich schreibe das nicht immer auf,
sondern übersetze so vor mich hin 
und mach' den Rest dann Frei Schnauze…

So, verzeiht, dass ich euch nicht jedes Rezept übersetze…,
aber das von den Kringlor kommt noch, keine Sorge…wird dran gearbeitet ;O)


Euch allen einen schönen Start in die Woche!
Ich werde dann mal los ziehen, um Tapete aus zu suchen *YEAH*

…und wisst Ihr, was gestern abend
in unserem Garten war?!!! Ein Reh mit Baby-Reh!!!!
Nun brauche ich dringend eine andere Kamera…Vorschläge?! Immer her damit!!!


Kram,

12 comments:

  1. Liebe Maren,
    hab einen wunderbaren Start in die Woche, mein Highlight, neben der Vorstellung der phantastischen Kardamom-Köstlichkeiten, ist immer noch dieses Wort. Mums. Unglaublich.
    Beste Grüße von Nina

    ReplyDelete
  2. Liebe Maren,
    Deine Kücher ist ja unglaublich! Ist sie wirklich soo riesig, oder sieht es nur so aus?
    Gruß an Deine Mutter! Ich koche auch immer(!) mit weit offenenm Fenster(habe leider keine Tarassentür;-))
    Liebe Grüße Anja

    ReplyDelete
  3. Liebe Maren,

    Bambi im Garten, ich beneide dich! Wegen Vorschlägen für eine andere Kamera: womit fotografierst du denn jetzt?

    Liebe Grüße,

    Isabelle

    ReplyDelete
  4. Das Zebra muß nun also weichen... Na ja, hat wirklich nicht so recht gepasst zum Rest der schwedischen Wildnis. Du hast mir eben meinen Appetit zurück gebracht, war mir nach den Anstrengungen der letzten Tage glatt verloren gegangen. Aber dieses Posting duftet... so lecker.mmmh. Herzliche Grüße, marja

    ReplyDelete
  5. ...oje, mir fängt an der Magen zu knurren,lekkkkkkkkker!Oja, auf die Tapete bin ich gespannt und das Baby-Reh möchte ich auch sehen ;o)!Drücke dich,Petie ♥

    ReplyDelete
  6. Boah! Die sehen ja sooooo lecker aus!!! Ich hab mich noch nie selber ran getraut ans Rezept, immer nur den "Abklatsch" bei Ikea erworben, wenn die Sehnsucht zu groß wurde...Ich freu mich, daß Ihr so gut angekommen seid im schönen Schweden und bin natürlich weiterhin treue Leserin! Wir besuchen in 8 Wochen deine alte Heimat, mit Rad und Zelt. Bin sehr gespannt und freu mich sehr auf Amsterdam!

    Ganz liebe Grüße
    Malaika

    ReplyDelete
  7. mmh, dass sieht lecker aus!
    Wegen einer Kamera, oh, dass ist schwer. Willst du was Kompaktes oder eine Spiegelreflex? Meiner Meinung nach ist das ja wie mit den Autos, die einen fahren VW, die anderen Mercedes und jeder ist von seiner Marke voll überzeugt.
    In diesem Hause gibt es nur Nikon, dass war schon immer so und wird auch so bleiben. Meine Große ist eine D7000 und ich mag sie sehr. Aber für die Bambis bräuchtest du dann schon ein Teleobjektiv dazu, z.B. 70-200mm.
    Danke für deinen lieben Kommentar. Der Kleinegroße ist heute morgen losgezogen, nicht ganz so glücklich, da sich herausstellte, dass von seiner Sippe niemand mitfährt. Aber ich hoffe, er findet Freunde und hat viel Spaß und wenig Regen. Wir hören erst am Freitag wieder etwas von ihm - irgendwie komisch...

    LG
    Annette

    ReplyDelete
  8. hmmmm, mach doch mal ein Care-Paket in den Chiemgau... ;-) Ich habe grade einen Hefe-Würfel im Kühlschrank, da ich Kanel-Bullar machen möchte. Aber ich bekomme keinen Hagelzucker. DAS Gesicht im örtlichen Edeka war fast Geld wert... Und die Antwort dazu war: "JEEEEETZT??? Hagelzucker gibt's doch nur Weihnachten!" Na, dann werde ich wohl ohne backen müssen... Sollte dir das Rezept für diese Leckerchen von deinen Bildern mal aus den Fingern laufen, würde ich mich sehr darüber freuen - mit oder ohne Hagelzucker... :-)
    Viele liebe Grüsse!

    ReplyDelete
  9. Jetzt weiß ich, woher die "Hamsterbacken" beim Mumps kommen..., ne, muss aber herzlich immer bei deinen mums-Bildungsbeiträgen lachen. Mit diesen leckeren Dingern im Mund habe ich auch Hamsterbacken. Aber HALLO!!! (Und wofür gibt es neue Tapete? Na?)
    Herzlichst, Anja

    ReplyDelete
  10. lecker schmecker! kenn ich aber das "frei- schnautze- backen" kann irgendwie kein anderer verstehen. beim backen ginge das nicht, häh?! ich finde schon!

    liebste grüße sendet dir michèle

    ReplyDelete
  11. Ach ich lieb diese Teilchen ja auch und wir haben sie an unserem schwedischen Abend auch schon mal selber gemacht, sooo lecker! :)

    LG Tanja

    ReplyDelete
  12. jetje war ich lange nicht mehr auf deinem Blog.Was nicht zu letzt mit dem vielen Arbeiten bei mir zu tn hat.Wie schoen du Wohnst.Grosse Klasse.

    GGLG Conny

    ReplyDelete