Sunday, 22 April 2012

Abschieds-Schlaf-Fest....und ein kleines Dankeschön!



Wie ich bereits hier schon berichtet habe,
feiern die Dutchables gerne ihren Geburtstag vor....
...wie auch bereits berichtet...wir nicht, nimmer, nie!

Aber mit dem Umzug nach Stockholm im Anmarsch,
und den anstehenden Maiferien nach Q-day..
und dem darin gelegenen 11. Geburtstag von meinem mittleren Lieverd...

Okay, ich gebe zu...ohne Abschied-Geburtstags-Feier geht auch nicht,
in den Ferien blöd, weil einige Freunde im Urlaub,
nach den Ferien noch genau vier Tage bis der Umzugswagen kommt,
...tja, da blieb nur noch vor den Ferien...
und somit zum ersten -und auch gleich wieder letztem- Mal...
haben wir vorgefeiert...

Mit einem typisch schwedischem Gericht,
-so hatte sich das das baldige Geburtstagskind gewünscht-...
begon die Feier gestern abend,..




...nou...nee, vor dem Essen spielten alle mit dem Spielzeug vom Kleinsten..*staun*
"Aaaaaaanvallen" [Entern!]




...und nach dem Essen hatten die meisten von ihnen
ihre erste Begegnung mit Hefeteig...
sie kneteten und rollten...
erfreuten sich dem staubendem Mehl
und dem schönem Gefühl an ihren Händen-
um schließlich kleine Stücke von einer Rolle abzuschneiden...




....und nach einem beglückten
"oh, die sind aber groß geworden"
aus dem Ofen geholt, abgekühlt und eingetütet...




..und versehen mit dem Rezept
haben sie heute morgen unser Haus verlassen ;o)




...und für euch habe ich das ganze hier noch mal...
-übersetzt natürlich!-
als Dankeschön für die ersten 100 Leser von 
"Rosaroodgoesstockholm"






Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag,
hier wird -nach dem Aufräumen- entspannt ;o) ...

Kram,

13 comments:

  1. Oh wie schön! Das klingt wirklich nach einer tollen Feier.
    Danke für das Rezept.

    LG
    Annette

    ReplyDelete
  2. Köttbullar!
    Da fällt mir diese feine Lied ein:
    http://www.youtube.com/watch?v=O3GyGThNdBU

    Viiiel Spaß:)

    Lg,Bianca

    ReplyDelete
  3. Euer Fest war bestimmt toll!!!
    Ich freu mich sehr über das Rezept und werde das mit Sicherheit bald mal ausprobieren. Dankeschön dafür!!!

    LG,
    Kitty

    ReplyDelete
  4. Liebe Maren
    Prinzipien sind da, um sie über Bord zu werfen ;o)
    Ich finde es sehr schön, dass Dein Lieverd mit seinen Freunden vorfeiern konnte, da fällt doch der Abschied danach ein bisschen weniger schwer! Und wichtig ist ja, dass das Geburtstagskind glücklich ist, egal ob vor, genau am oder nach dem Geburtstag! Dein Schweden-Geburtstagsfest ist Dir super schön gelungen und ich freue mich schon sehr, wenn ich Dein Rezept nachbacken kann :o)
    Vielen lieben Dank und herzliche Grüsse
    Sara
    PS: So und jetzt höre ich mal bei Youtube rein ;o)

    ReplyDelete
  5. Liebste Maren,
    so entspannt wie du schreibst, scheint ja alles ganz gut gelaufen zu sein ;o)!Die Idee mit dem Kanelbullar zaubern ist ja genial und sooooooo schön verpackt, hach, ist das klasse!Und die sehen soooo gut aus- da muss ich mich einfach mal rantrauen ;o)!Wünsche euch einen wundervollen Restsonntag!Die allerliebsten Grüße,Petie ♥

    ReplyDelete
  6. Ach Maren,

    da hätten wir gern mitgeknetet
    ...und mitgegessen ;o)
    Die Jungs hatten betimmt nen riesen Spaß!
    Da wir ja nicht dabei sein konnten, bleibt Euch leider nichts anderes übrig,
    als für uns ein paar mitzuessen...

    Alles Liebe
    Vi ses!
    alex.

    ReplyDelete
  7. Wunderbar sieht das aus, liebe Maren. Die backen wir auch mal nach, ich schiele da schon eine Weile drauf. Liebste Grüße von Nina

    ReplyDelete
  8. Was für ein tolles Abschiedsfest! Alles so liebevoll und schön gestaltet und lecker aussehend. Es war sicher ganz wunderbar!

    Das Rezept werde ich ganz bald ausprobieren!

    Alles Liebe von
    Frau Süd

    ReplyDelete
  9. Hach, du Großartige! Jungs das süße Teigkneten nahe bringen... einfach Klasse. Und dann diese Verpackung, und das Rezept und dann auch noch die Übersetzung für uns... und und und. Hast du super gemacht! Und den Q-Tag nehmt ihr natürlich noch mit. Pflichttermin, ne?
    Herzlich, Anja

    ReplyDelete
  10. Dann erst mal herzlichen Glückwunsch nachträglich !!!

    Und dann geht es ja schon bald nach Schweden...boah, so schnell !!
    Q-Tag können wir leider nicht mitnehmen, Lars hat Schule ! Würde sich sonst anbieten, da ja 1.5. hier ein Feiertag ist.

    LG Andrea

    ReplyDelete
  11. Ob vor oder nach......Hauptsache ein Fest mit den Freunden und lecker Essen !
    Danke fürs Rezept muss ich mal ausprobieren....die Köttbullar könnt es auch mal wieder geben;o)
    Auf alle Fälle ♥-liche Glückwünsche vor und nach...
    ♥BunTine

    ReplyDelete
  12. lecker, das werde ich mal ausprobieren (als proviant bestimmt gut zu transportieren).

    und eine wunderbare idee für die (vor)feier ist es auch noch! toll!

    liebste grüße sendet dir michèle

    ReplyDelete
    Replies
    1. jetzt habe ich sie endlich mal gebacken & ich sach´dir: die dinger machen süchtig! danke für´s rezept!

      Delete